German Dutch English

Erfahrungsberichte

  • "Die Kolleginnen waren wirklich gut zufrieden, was nicht zuletzt auch an der Möglichkeit der kurzen Nutzung der Grillhütte und dem Kanulehrer lag."

    R. Bröcker, Studienseminar Vettweiß, Bornheim

  • "Markus war heute unser Kanu-Entertainer, was er super machte."

    J.+R. Schiefbahn, Köln

  • "Vielen Dank, die Tour hat allen sehr gut gefallen."

    B. Langer, RWE Innogy GmbH, Essen

  • "An dieser Stelle möchte ich mich bei Ihnen bedanken für die hervorragende Organisation der Kanufahrt unseres Betriebsausfluges. Es war für alle eine neue Erfahrung mit viel Spaß und nasser Kleidung. Sie können versichert sein – ich werde Sie jederzeit gerne weiterempfehlen, eine Erfahrung, die ich nicht mehr missen möchte."

    E. Kuppinger, SE Scherbeck Energy GmbH, Hürth

  • "... waren eigentlich alle am Folgetag erstaunlich fit! Die Resonanz von allen war sehr positiv, es hat wirklich viel Spaß gemacht."

    Dr. G. Keller-Kuckelkorn, Simmerath

  • "Alle, wirklich alle Teilnehmer unserer Gruppe waren von dieser einmaligen Rur-Tour per Kanu begeistert. Ihnen, Ihrem Team und besonders unserem Coach Gereon vielen, vielen Dank für dieses einzigartige Erlebnis. Es stimmte einfach alles."

    R. Schneider, Team-GKD 2-Bereich-GKD-Gebr. Kufferath AG, Düren

  • "Es war wie immer sehr gut von Ihrer Seite organisiert. Leider hat kurz vor Schluss das Wetter nicht mehr so ganz mitgespielt, aber es war trotzdem ein unvergessliches und tolles Erlebnis."

    F. Liesen, Kreuzau

  • "Die Tour hat uns gut gefallen. Unser Begleiter Wolfgang (Kanulehrer) hat einen tollen Job gemacht."

    Prof. Dr. med. P. Effert, Aachen

  • "Es war ein sehr schöner Tag in der Eifel. Wir haben von unseren Kollegen ein sehr positives Feedback bekommen."

    A. Dretzke, psm Nature Power Service & Management GmbH & Co. KG, Erkelenz

Sie sind auf der Suche nach einem passenden Geschenk?
Verschenken Sie Erlebnis pur & Natur mit einem Gutschein von Kanu Petry.

Informationenen erhalten Sie unter Telefon 0179 46 299 30 oder E-Mail kanu-petry@t-online.de

Kanutour auf der Rur im Doppelkajak

Zeitraum

Der Fluss

Der von uns befahrene Rurabschnitt liegt im Nationalpark Eifel. Durch seine Naturbelassenheit zeigt der Fluss ein atemberaubendes und abwechslungsreiches Landschaftsbild. Eifeldörfer, Burgen, Wiesen und Waldabschnitte säumen die Ufer. Die Rur bietet mit ihren zahlreichen Kehrwassern, Schwellen, kleinen Stromschnellen für Kajakanfänger und Fortgeschrittene die richtige Mischung aus Spaß und Erholung.

Informationen

Diese Rurabfahrten werden bevorzugt von Anfängern, größeren Gruppen sowie Schulklassen (ab 9. Klasse, Mindestalter 14 Jahre) genutzt, die einen Tag gemeinsam verbringen und dabei die Landschaft vom Wasser her kennen lernen wollen.
Ein Kanulehrer begleitet im Regelfall eine Gruppe von 16 Personen (= 8 Doppelkajaks).

 

14 km Strecke
4,5 std Dauer
Erlebnis
Natur
Sport
Preis
ab 38 € p.P.
Kinder
9-13J. 25 €
incl. Pause + Einweisung Kinder 9-13 Jahre nur im Boot mit
1 Erwachsenen

 

Ablauf

Die Gruppe trifft sich in der Regel um 11.15 Uhr in Heimbach auf der Wiese hinter der Kanueinstiegsstelle an der Rur (Zugang über die Fußgängerholzbrücke). Wir beginnen mit einer etwa halbstündigen Einweisung und anschließenden Trockenübungen auf unserer Wiese direkt neben der Rur in Heimbach. Anschließend erfolgt die Ausgabe der Schwimmwesten. Begleitet wird die anschließende Tour auf der Rur je nach Gruppengröße von einem oder mehreren erfahrenen KanulehrerInnen. Die Fahrt führt bis nach Zerkall, eine Pause gibt es auf der halben Strecke in Blens. Der Streckenabschnitt beträgt 14 Kilometer, für die Gesamtaktion benötigen wir ca. 4,5 Stunden.

An den Kanuein- und -ausstiegsstellen befinden sich in etwa 300 Meter Entfernung die Haltestellen der Rurtalbahn Düren-Heimbach, so dass eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut möglich ist.

Unsere Leistungen

  • An- und Abtransport der Boote
  • Stellung der Boots- und Sicherheitsausrüstung
  • verantwortliche Begleitung durch erfahrene Tourguides auf dem Wasser
  • bei größeren Gruppen Fahrzeugbegleitung an Land
  • Neoprenanzug gegen Aufpreis
  • ggf. Stellung von kleinen wasserdichten Provianttonnen oder Packsäcken
  • detaillierter Anreisehinweis bei Buchung
  • auf Wunsch Vermittlung von Grillplätzen, Catering und Übernachtungsmöglichkeiten

Die An- und Abreise zu den Ein- und von den Ausstiegsstellen liegt in der Verantwortung der Teilnehmer.